+49 211 9 57 57-742

Zusammenarbeit von Schule und Gemeinde

Projektleitung: Anette Schulz

Anette Schulz

Das Leben von Kindern und Jugendlichen dreht sich rund um die Schule. Für viele von ihnen findet im Religionsunterricht ihre religiöse Sozialisation statt und Kirche wird von ReligionslehrerInnen in der Schule repräsentiert. Dies sind gute Gründe dafür, die Schulen als Orte des Gemeindelebens wiederzuentdecken. 

Der KSV hat deshalb Diakonin Anette Schulz damit beauftragt, in diesem Schuljahr Kontakte zwischen Kirchengemeinden und den evangelischen (Grund-)Schulen zu knüpfen, um Kooperationen zu beleben und die Zusammenarbeit weiterzuentwickeln.  

Anette Schulz hat langjährige Erfahrungen in der Gemeindearbeit und ist seit einem Jahr als kirchliche Lehrkraft an der evangelischen Brehm-Schule Düsseldorf angestellt. Über ihre Tätigkeitsfeld sagt Schulz: "Als Diakonin in der Kinder- und Jugendarbeit in Wuppertal habe ich die Zusammenarbeit mit den Grundschulen als einen besonderen Schatz erlebt.  Auf Augenhöhe bildeten Mitarbeitende von Schule und Gemeinde ein Team. Das Wohl der Kinder, deren Entwicklung und die Botschaft der Bibel stehen für mich im Mittelpunkt." 

Nun freut sie sich darauf, in den nächsten Wochen die Gemeinden und Grundschulen in Düsseldorf kennenzulernen: "Mit ihnen möchte ich überlegen, ob es auch für ihre Schule und ihre Gemeinde Anknüpfungspunkte für eine gemeinsame Arbeit geben kann."

Kontakt:

Evangelisches Schulreferat / Projektleitung Kirchengemeinde und Schule

Anette Schulz,  Diakonin im Schuldienst

Bastionstraße 6, 40213 Düsseldorf

Tel.:  0157 - 82415534

E-Mail: anette.schulz@ekir.de

Termine nach Vereinbarung