+49 211 9 57 57-742

14. April - Rechtsextremismus und Islamismus

Aufgaben für Unterricht und Erziehung

14.04.2021, 17.00 - 19.15 Uhr

Ort: Haus der Kirche und online

Referent: Dr. Klaus Spenlen

Als „Extremismus“ wird die Absolutsetzung einer Ideologie als Gesellschafts-, Lebens- und Staatsordnung verstanden, mit Frontstellung gegen den demokratischen Verfassungsstaat, den Einzelnen und die offene Gesellschaft.

Vor diesem Hintergrund lassen sich Gemeinsamkeiten erkennen zwischen den vermeintlich antagonistischen Positionen von Rechtsextremismus und Islamismus: In beiden Geisteshaltungen manifestieren sich Motive, für die der Faschismus als eine Art „Blaupause“ angesehen werden kann.

Der Erziehungswissenschaftler Dr. Klaus Spenlen benennt in seinem Vortrag die Parallelen in diesen Weltbildern und zeigt die Herausforderungen auf, die sich für Unterricht und Erziehung daraus ergeben. 

14.04.2021, Mittwoch, 17.00 bis 19.15 Uhr

Ort: Haus der Kirche, Bastionstr. 6, Düsseldorf und online

Zielgruppe: alle Schulformen

Referent:  Dr. Klaus Spenlen, Lehrbeauftragter zum Thema „Islam und Gesellschaft“ an der HHU Düsseldorf 

Leitung:  Dr. Uwe Gerrens, Ev. Stadtakademie und Dr. Karl Federschmidt 

Kooperation mit der Ev. Stadtakademie Düsseldorf

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie online oder präsent teilnehmen möchten.

Anmeldung
Bitte geben Sie Ihren Namen ein
Bitte geben Sie Ihre Adresse ein
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein
Bitte geben Sie Ihre Schule an.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Vielen Dank, Ihre Nachricht ist erfolgreich versendet worden. Leider konnte Ihre Nachricht nicht versendet werden, bitte wenden Sie sich an den Administrator.