+49 211 9 57 57-742

17. September - Die Abrahamitischen Religionen

Eine jüdische Perspektive

Bild GS St. Antonius, Wuppertal

17.09.2020, 19.00 bis 20.30 Uhr

online (Zoom-Meeting)

Der Begriff der „abrahamitischen Religionen“ hatte/hat in der Religionspädagogik eine prominente Stellung, ist aber aus dem jüngsten Kernlehrplänen aber wieder verschwunden. Grund genug, einmal genau hinzuschauen! Was bedeutet „abrahamitisch“ konkret? Wie verhalten sich Judentum, Christentum und Islam historisch zu einander und wie nahmen und nehmen sie sich gegenseitig wahr?

Susanne Talabardon, ehemals evangelische Religionslehrerin und jetzt Professorin für Judaistik, wird vor allem die jüdische Perspektive darlegen, die womöglich am seltensten Gehör findet.

Wir bieten die online-Teilnahme (via Zoom) an. Informationen zur Präsenzteilnahme gibt es auf der Seite der Evangelischen Stadtakademie: www.estadus.info

17.09.2020 Donnerstag, 19.00 bis 20.30 Uhr

Ort: online (Zoom-Meeting)

Referentin: Prof. Dr. Susanne Talabardon,  Judaistin und Theologin, Bamberg

Zielgruppe: SEK I und SEK II

Leitung: Evangelische Stadtakademie Düsseldorf, Gesellschaft für christl.-jüdische Zusammenarbeit

Online Leitung: Dr. Karl Federschmidt, Ev. Schulreferat

Anmeldung bis zum 14.09.2020

Wir benutzen das Programm Zoom. Für die Teilnahme benötigen Sie ein internetfähiges Gerät mit Kamera und Mikrofon. Die  Zugangs-Informationen zum Zoom-Meeting erhalten Sie via E-Mail nach der Anmeldung.

Anmeldung
Bitte geben Sie Ihren Namen ein
Bitte geben Sie Ihre Adresse ein
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein
Bitte geben Sie Ihre Schule an.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Vielen Dank, Ihre Nachricht ist erfolgreich versendet worden. Leider konnte Ihre Nachricht nicht versendet werden, bitte wenden Sie sich an den Administrator.