27.02.2024 - "Opa ist tot"

Sprachfähig sein in Krisensituationen

Bild pexels auf pixabay

27.02.2024, 15.00-17.00 Uhr

St. Rochus, Pfarrsaal, Prinz-Georg-Str., Düsseldorf

„Mein Opa ist tot...“ (Paul 8 Jahre) 

„Unser Klassenkamerad hat sich das Leben genommen...“ (Luise 16 Jahre) 

Todesnachrichten treten unvermittelt in unser Leben.

In der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen ist das Thema Tod und Trauern, wie in unserer Gesellschaft, mit einem Tabu besetzt. Und dennoch stehen sie oft in der Situation, mit dem Tod eines Familienangehörigen, eines Freundes oder einer Lehrkraft umgehen zu müssen.

Wie also reagieren, wenn Schüler und Schülerinnen Fragen stellen? Was sage ich? Und was sage ich nicht?

In verschiedenen Übungssequenzen werden angemessene Formulierungen und Sprachregelungen geübt. Zum kollegialen Austausch bleibt ebenso Zeit.

Dienstag, 27.02.2024, 15.00 - 17.00 Uhr

Ort: St. Rochus, Pfarrsaal, Prinz-Georg-Str./ Bagelstr., 40479 Düsseldorf

Referentin: Elke Chladek, Gemeindereferentin Schulpastoral des Erzbistum Köln

Leitung: Yvonne Stegmann-Mangels, Elke Chladek

Kooperation mit dem kath. Schulreferat Düsseldorf

Anmeldung bis 21.02.2024

Anmeldung
Bitte geben Sie Ihren Namen ein
Bitte geben Sie Ihre Adresse ein
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein
Bitte geben Sie Ihre Schule an.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Vielen Dank, Ihre Nachricht ist erfolgreich versendet worden. Leider konnte Ihre Nachricht nicht versendet werden, bitte wenden Sie sich an den Administrator.