+49 211 9 57 57-742

8. Oktober - Achtsamkeit

Während und nach Corona

Bild pixabay

08.10.2021, 10.00-15.30 Uhr Haus der Kirche

Unterrichten – gelassen, mit Freude, stressfrei(er) und gleichbleibend freundlich, im komplexen Unterrichtsgeschehen Sicherheit und Überblick bewahren und auch in turbulenten Krisenzeiten die innere Ruhe nicht verlieren? Einen Weg dazu bietet das Programm der Achtsamkeit: als Haltung und Methode stärkt es Gesundheit und Wohlbefinden (Steigerung der Immunkompetenz), mentale Leistungsfähigkeit (Konzentration und Präsenz) und führt zu psycho-physischer Balance und emotionaler Ausgeglichenheit. 

Dieses Seminar bietet eine grundlegende Orientierung zu Sinn und Nutzen von Achtsamkeit im Kontext von Schule und Unterricht. Es vermittelt praxis- und erfahrungsorientiert einführende, systematisch aufeinander aufbauende Übungen; Kurzvorträge zum Stand der aktuellen pädagogisch-psychologischen Forschung und der Didaktik der Achtsamkeit zeigen den persönlichen und fachlichen Gewinn sowohl für die Lernenden wie auch die Lehrenden, insbesondere in (post-) pandemischen Zeiten, auf.  Den Schwerpunkt bilden praktische, auch im Alltag anwendbare Übungen.

Referentin:  StR Petra Schmitz-Arenst, Lehrerin am Theodor-Fliedner-Gymnasium und MBSR-Lehrerin für Achtsamkeit in der Schule ab Kl. 4 


Freitag, 08.10.2021, 10.00 -15.30 Uhr

Ort: Haus der Kirche, Bastionstr. 6, 40213 Düsseldorf

Anmeldung bis zum 01.10.2021

Anmeldung
Bitte geben Sie Ihren Namen ein
Bitte geben Sie Ihre Adresse ein
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein
Bitte geben Sie Ihre Schule an.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Vielen Dank, Ihre Nachricht ist erfolgreich versendet worden. Leider konnte Ihre Nachricht nicht versendet werden, bitte wenden Sie sich an den Administrator.