+49 211 9 57 57-742

Termine

10. Oktober - Schulseelsorge

Theorie und Praxis

Bild pixabay

10.10.2019, 13.30 - 18.00 Uhr

Mosaikschule, Am Masserberger Kamp 45, 40589 Düsseldorf

ENTFÄLLT!   

Schulseelsorge ist das vom christlichen Glauben getragene Angebot an alle in der Schule Tätigen, sie in ihren Glaubens- und Lebensfragen zu begleiten. In dieser Fortbildung lernen Sie grundlegend und in praktischen Übungen, wie eine religiös-ethische und liturgisch-spirituelle Begleitung im schulischen Alltag gestaltet werden kann. 

5. November - Erzählen, spielen, gestalten

Erzählschienen im sprachsensiblen Religionsunterricht

Bild Schulreferat

05.11.2019, 13.30 - 17.00 Uhr

Haus der Kirche, Bastionstr. 6, 40213 Düsseldorf

Referenten sind Nina Spiegelberg und Kirstin Fust-Sticherling

Kinder lieben Erzählungen.  Mit der Erzählschiene ermöglichen Sie Kindern, Regisseure biblischer Erzählungen zu werden und die für sie wichtigen Inhalte kreativ im Bühnenbild mit eigenen Worten zu spielen. Wie dabei ein spannender, kreativer und vor allem sprachsensibler Religionsunterricht zustande kommt, zeigen wir Ihnen exemplarisch anhand eigener Unterrichtserfahrungen. 

6. November - In Krisen sprechen

Suizidgefährdung und Prävention bei Jugendlichen

Bild rpi

06.11.2019, 19.00 - 21.00 Uhr

Freie Christliche Gesamtschule, Fürstenberger Str. 10, 40599 Düsseldorf

Suizid ist, neben Verkehrsunfällen, die häufigste Todesursache Jugendlicher und junger Erwachsener in Deutschland. Dass die Zahl rückläufig ist, zeigt aber auch: Prävention ist möglich! Alle Teilnehmenden sind zum Austausch und zur Diskussion über dieses – zu oft tabuisierte – Thema eingeladen. 

8. November - Das Seelsorgliche Kurzgespräch

Ein Schnupperkurs

Bild pixabay

08.11.2019, 13.30 - 18.00 Uhr

Haus der Kirche, Bastionstr. 6, Düsseldorf

Referent ist Detlev Prößdorf

„Hör mal – hast du einen Moment Zeit für mich?“  „Kann ich Sie mal kurz sprechen?“ So oder anders sprechen uns Menschen mit ihren Anliegen an. Was zwischen Tür und Angel beginnt, reicht nicht selten weit darüber hinaus.Die Methode des Kurzgespräches will helfen, solche Situationen erfolgreich zu meistern.

27. November - Das geht auch mich an

Curriculum der Holocaust-Education

Bild pixabay

27.11.2019, 13.00 -18.00 Uhr

Haus der Kirche, Bastionstr.6, Düsseldorf

Referenten sind Gerda E.H. Koch und Dr. Rainer Möller

Es wird eine umfangreiche Orientierungshilfe, die ein fächer- und jahrgangsübergreifendes Curriculum zur Holocaust-Education für die Klassen 3 bis 13 umfasst, vorgestellt.

Ziel ist es, die Shoah, den Mord an den europäischen Juden, nicht isoliert darzustellen, sondern in den Kontext einer jahrhundertalten Tradition und Geschichte einzubinden.

28. November - Schule und Islam

Grundwissen zu gesellschaftlichen Positionen

Bild Schulreferat

28.11.2019, 16.30 -18.00 Uhr

Haus der Kirche, Bastionstr. 6, Düsseldorf

Referent ist Dr. Klaus Spenlen

„Ich bin Muslim, darum…“ Vielfach begegnen uns muslimische Schülerinnen und Schülern mit Positionen und Ansprüchen, die aus der eigenen Religion begründet werden. Wo kann man von weithin geteilten religiösen Positionen ausgehen? Wo spiegeln sich nur bestimmte Richtungen und regionale Traditionen? Und wo geht es um individuelle Überzeugungen oder gar Missverständnisse?


29. November - Grund- und Förderschultag

GOTT - unanschaubar und unaussprechbar, unbegreifbar und unverfügbar

Bild pixabay

29.11.2019, 9.00 -15.00 Uhr

Haus der Kirche, Bastionstr. 6, Düsseldorf

Referent ist Rainer Oberthür

GOTT ist unverfügbar wie Schnee, in Bildern und Worten nicht zu fassen wie Licht und Luft, verborgen da und nicht zu „begreifen“. Auch deshalb ist die Frage nach Gott der Dreh- und Angelpunkt im RU, wenn wir immer wieder den Unverfügbaren zur „Sprache“ bringen. 

11. Dezember - Stress-Stopper

Rituale für schwierige Situationen

Bild  pti

11.12.2019, 13.30 -18.00 Uhr

Haus der Kirche, Bastionstr. 6, Düsseldorf

Referent ist Pfarrer Peter Krogull

Im schulischen Alltag gibt es immer wieder stressige Situationen, in denen man als Lehrerin und Lehrer an die eigenen Grenzen stößt. Hier stellen wir Ihnen Rituale vor, die helfen können, der Panik eine Pause zu verschaffen und die Situation neu zu gestalten.