+49 211 9 57 57-742

Termine

20. November - Heinrich Heine und die Religion

Eine Veranstaltung im Maxhaus

Bild wiki commons

20.11.2019, 15.30 - 18.00 Uhr

Maxhaus, Schulstraße 11, 40213 Düsseldorf

Referent ist Dr. Georg Henkel

Heinrich Heine: Sohn jüdischer Eltern, evangelisch getauft und katholisch verheiratet; ein Religionskritiker und Islamfreund; ein Gottesbezweifler und Gottessucher, der in den langen Jahren seiner Krankheit zu Gott fand.  Eine Fortbildung für die Oberstufe. mehr ...

27. November - Das geht auch mich an

Curriculum der Holocaust-Education

Bild pixabay

27.11.2019, 14.00 -18.00 Uhr

Haus der Kirche, Bastionstr.6, Düsseldorf

Referenten sind Gerda E.H. Koch und Dr. Rainer Möller

Es wird eine umfangreiche Orientierungshilfe, die ein fächer- und jahrgangsübergreifendes Curriculum zur Holocaust-Education für die Klassen 3 bis 13 umfasst, vorgestellt.

Ziel ist es, die Shoah, den Mord an den europäischen Juden, nicht isoliert darzustellen, sondern in den Kontext einer jahrhundertalten Tradition und Geschichte einzubinden. mehr ...

28. November - Schule und Islam

Grundwissen zu gesellschaftlichen Positionen

Bild Schulreferat

28.11.2019, 16.30 -18.00 Uhr

Haus der Kirche, Bastionstr. 6, Düsseldorf

Referent ist Dr. Klaus Spenlen

„Ich bin Muslim, darum…“ Vielfach begegnen uns muslimische Schülerinnen und Schülern mit Positionen und Ansprüchen, die aus der eigenen Religion begründet werden. Wo kann man von weithin geteilten religiösen Positionen ausgehen? Wo spiegeln sich nur bestimmte Richtungen und regionale Traditionen? Und wo geht es um individuelle Überzeugungen oder gar Missverständnisse? mehr ...